Studentenumzug

Preiswerte Alternative mit vielen Vorteilen

Der Wohnortwechsel in die erste eigene Wohnung, ins Studentenwohnheim oder die neue WG steht vor der Tür. Für Studenten ist so ein Umzug oftmals eine große Herausforderung, schließlich soll das Hab und Gut trotz knappem Budget sicher transportiert werden.

Große Umzugsspeditionen sind für Studenten selten bezahlbar, freiwillige Umzugshelfer oftmals nicht zuverlässig. Rosebrock hat speziell für Studentenumzüge in Bremen und Umgebung eine Alternative, mit der Sie die Vorteile eines professionellen Umzugsunternehmen zu erschwinglichen Preisen erhalten.

Was kostet ein Studentenumzug in Bremen?

Speziell für Studenten bietet Rosebrock die auf ein schmaleres Budget zugeschnittenen ‘Sprinter-Umzüge’. Hierbei erhalten Sie 20 gebrauchte Umzugskartons, einen professionellen Umzugshelfer (Fahrer) sowie einen Umzugswagen (Sprinter) inklusive 100 Freikilometern und Diesel. Für nur 220€ erhalten Sie fünf Freistunden. 

In diesem Zeitraum hilft Ihnen unser Mitarbeiter beim Ein- und Ausladen der Möbel und Umzugskartons. Falls Sie mehr Hilfe benötigen, können Sie auch das erweiterte Angebot mit zwei Mitarbeitern buchen. Hierbei würden sich die Kosten auf 360€ belaufen. Alle weiteren Informationen zu diesem Service finden Sie direkt unter ‘Sprinter-Umzüge’. 

Wo finde ich Umzugshelfer?

Bei Beanspruchung unserer ‘Sprinter-Umzüge’ sind ein bis zwei professionelle Umzugshelfer inklusive. Falls Sie mehr Helfer benötigen, sprechen Sie uns gerne an und wir machen Ihnen ein individuelles Angebot. 

Welche Vorteile hat ein Umzugsunternehmen für Studenten?

So schön es sein mag, wenn Freunde/Verwandte beim Umzug helfen. In der Regel verfügen diese Umzugshelfer nicht über die Expertise und Professionalität, um das Transportgut fachgerecht und sicher von A nach B zu bringen. Vor allem der Faktor Zeit und die richtige Beladung des Umzugswagen wird oftmals falsch eingeschätzt.

Ein professionelles Umzugsunternehmen wie Rosebrock weiß genau, wie Möbel plus Kartons schnell im Wagen verstaut und sicher transportiert werden. Ein wesentlicher Vorteil ist zudem der Versicherungsschutz. Wenn Ihre privat organisierten Umzugshelfer Ihr Hab und Gut versehentlich beschädigen, bleiben Sie möglicherweise auf den Kosten sitzen. Für Möbelspediteure besteht gemäß eine § 451g HGB eine gesetzliche Haftung, die bei Beschädigung und/oder Verlust eingreift.